Die Fahrten der Schüler am MMG

Folgende Fahrten finden im (meist) regelmäßigen Turnus statt:

Weiterlesen

Talentförderung am MMG

Ziel der Talentförderung am MMG ist es, besonders interessierte und leistungsfähige Schüler im Rahmen des Unterrichts und darüber hinaus zu fördern und zu unterstützen.
Die Schülerinnen und Schüler werden ihm Rahmen der Klassenkonferenzen und von den Lehrerinnen und Lehrern für die Talentförderung vorgeschlagen. Selbstverständlich sind Schülerinnen und Schüler und deren Eltern auch aufgefordert direkt Kontakt mit der Beauftragten für Begabtenförderung, Frau Dr. Christl aufzunehmen ( christl (a) montgelas-gymnasium.de ).

Förderangebote am MMG

Informationstreffen im Oktober

Vorgestellt werden interessante Literatur und Newsletter, verschiedene Schülerwettbewerbe und außerschulische Förderangebote. Die Schülerinnen und Schüler werden motiviert die ihren Interessen entsprechenden Angebote wahrzunehmen.

Exkursionen

Schülerinnen und Schüler mit besonders guten Leistungen, mit besonders erfolgreichen Wettbewerbsteilnahmen und besonderer Begabung werden zu einer Exkursion eingeladen. Damit soll ihr besonderes Interesse und ihre Leistung honoriert werden und sie sollen neue Anregungen, Impulse und Motivation bekommen. 

  • SJ 2016/17: Exkursion zum Wissenschaftszentrum Straubing mit Workshops im Chemie- und Biologielabor und Führungen durch die Ausstellung „Von der Pflanze zum Produkt“ und den Katakomben des Klosters sowie des Friedhofs St. Peter.
  • SJ 2017/18: Exkursion zur Hochschule Deggendorf und zum Unternehmen Wethje Carbon Composites GmbH

Vortragsnachmittage

Bei Austausch- und Vortrags-Nachmittagen erhalten besonders interessierte und talentierte Schülerinnen und Schüler Informationen, Impulse und haben die Gelegenheit mit externen Referenten und untereinander ins Gespräch zu kommen.

Austausch und Vortragsnachmittag mit Katharina Düsel (1.6.17, 6. bis 8. Klassen): ,,Leben am Rande der Müllkippe‘‘
Verschiedene Schülerinnen und Schüler berichteten über ihren Auslandsaufenthalt und ihre Teilnahme an Wettbewerben.
Katharina Düsel, ehemalige Schülerin des MMG, referierte unter dem Titel ,,Leben am Rande der Müllkippe‘‘ über ihren Arbeit in der Kita ,,Casita Amarill‘‘ in Guatemala-City und zog die Schülergruppe in ihren Bann, die im Anschluss viele interessante Fragen an Katharina Düsel stellten.

Austausch und Vortragsnachmittag mit Pater Robin Xavier (13.7.17, 9. Und 10. Klassen): Indien
Verschiedene Schülerinnen und Schüler berichteten über ihren Auslandsaufenthalt und ihre Teilnahme an außerschulischen Förderangeboten und Wettbewerben.
Pater Robin Xavier, stellt in englischer Sprache sein Heimatland Indien vor und beantwortete viele Fragen der sehr interessierten Schülergruppe.

Wettbewerbe

Wettbewerbe sind hervorragend als Instrument der Talentförderung geeignet. Sie geben einen Anlasse für eine intensive Beschäftigung mit einem Thema, einen Termin an dem das Thema bzw. das Projekt abzuschließen ist und sind als ,,Türöffner‘‘ wirksam.

Im Rahmen der Informationstreffen werden exemplarisch Fragestellungen verschiedener für die jeweilige Jahrgangsstufe geeigneter Wettbewerbe diskutiert, um den Schülern den Einstieg zu erleichtern. Parallel dazu erhalten die Schüler mit passenden Interessen von ihren Fachlehrern Informationen zu passenden Schülerwettbewerben und werden bei ihrer Wettbewerbsteilnahme unterstützt.

Zu den Wettbewerben am MMG

 

Förderung über das MMG hinaus

Informationen zu außerschulischen Förderangeboten werden intensiv kommuniziert und die Schülerinnen und Schüler werden motiviert sich für passende Angebote zu bewerben, z. B.
- Kurse der Young leaders Akademie 
- Erlanger Schülerforschungszentrum
- Förderangebote der Fraunhofer Gesellschaft: JuniorAkademie, Talent school (ab J10)
- Ferienakademien: Deutschen JuniorAkademie, Deutsche SchülerAkademie, Ferienakademie Kunst Musik Theater Tanz

 

Zeit für uns

„Zeit für uns“ nahmen sich am Donnerstag, den 19.11.2015 von 13:00 – 15:00 Uhr, die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5b zusammen mit den Tutoren des Projekts „Gemeinsam gegen Einsam“, um sich ihrer Klassengemeinschaft zu widmen. Dabei standen das respektvolle Miteinander, das Akzeptieren anderer Meinungen und der Umgang mit dem Stress im Schulalltag im Vordergrund.

Weiterlesen