Ja da schau her - mein Auge läuft aus!

Im Biologieunterricht konnten die 9. Klassen an Schweineaugen ihr bis dahin erworbenes Wissen über den Aufbau und die Funktion des Auges hautnah überprüfen. Viele der Schülerinnen und Schüler überwanden recht schnell den anfänglichen Ekel und waren dann kaum noch zu bremsen ...

Weiterlesen

Versuch: Destillation von Rotwein

Im Chemie-Unterricht der 8. Klassen destillieren die Schüler in kleinen Gruppen Ethanol aus Rotwein.

Weiterlesen

In die Unterwasser-Tierwelt eingetaucht - Exkursion der 8. Klassen des MMG zum Naturerfahrungsraum Rettenbach

„Das ist ja eine Röhre aus lauter kleinen Steinchen!“ „Habt ihr schon wieder was gefangen?“ „Igitt, was ist denn das?“

Weiterlesen

Eine brennende Kerze unter einem Glas ...

Im NT-Unterricht der 5. Klassen untersuchen Schüler die Eigenschaften von Luft. Hier wird nun in unterschiedlich großen Gläsern ein brennendes Teelicht gestellt. Was kann man beobachten?

Weiterlesen

MMG – MRT - CT

Zu Beginn des Jahres 2016 machte sich unser Q11-Physikkurs auf zum Standort Vilsbiburg der Radiologie Mühleninsel. Der Arzt für Diagnostische Radiologie Prof. Dr. Andreas Lienemann begrüßte uns dort sehr freundlich und erläuterte ausführlich Aufbau und Funktionsweise der beiden Verfahren MRT (Magnetresonanztomographie) und CT (Computertomographie).

Weiterlesen

Sternenhimmel zum Aufblasen

Kurz vor Weihnachten, am 18.12.2015, folgten nicht nur die Heiligen Drei Könige einem Stern, sondern auch die Schülerinnen und Schüler unserer fünften Klassen.

Weiterlesen

Exkursion zum Wissenschaftszentrum Straubing

Im Oktober wurden 58 besonders interessierte und talentierte Schüler aus den 6. bis 10. Klassen zu einer Exkursion zum Wissenschaftszentrum Straubing eingeladen. Dort hat man speziell für unsere Gruppe vier Workshops in Kleingruppen vorbereitet:

  • Chemielabor – Herstellung von Bioethanol
  • Biologielabor – Extraktion von Wirkstoffen aus Pflanzen, Herstellung von Salben
  • Führung durch die Ausstellung „Von der Pflanze zum Produkt“
  • Führung über den Campus und Besichtigung der Katakomben des Klosters sowie des Friedhofs St. Peter

Die Feedbackbögen zeigten, dass das Programm für die Schüler sehr interessant war und sie sich in dieser Gruppe sehr wohlgefühlt haben. Besonders positiv bewertet und wieder gewünscht ist, dass man ,,etwas selber machen kann′′ und Gesichtspunkte der Berufsorientierung enthalten waren.

Die Exkursion wurde ebenso wie eine ganze Reihe von  außerschulischen Förderangebote mit Mitteln der Begabtenförderung des Kultusministeriums und des Fördervereins der Schule unterstützt.

Ausstellung Mathematik zum Anfassen

Hier bieten wir ein paar Bilder und Zeitungsberichte (vom 29.06.16, 2x 05.07.16, 14.07.16) der Ausstellung Mathematik zum Anfassen.

Weiterlesen

Wenn Luft erwärmt oder abgekühlt wird ...

Im NT-Unterricht der 5. Klassen untersuchen Schüler die Eigenschaften von warmer und kalter Luft. Dazu führen sie folgende Versuche durch: Abbrennen eines Teebeutelchens, Volumenkontraktion beim Abkühlen und Volumenausdehnung beim Erwärmen von Luft und das Tanzen einer Münze auf einer Glasflasche.

 

Weiterlesen

…. und wenn die Sonne scheint, und wann der Schnee staubt!

Erfolgreiche Skiwochen der 7. Klassen

Dass das Schifoan das Leiwandste ist, davon konnten sich dieses Jahr wieder unsere 7. Klassen im Skilager auf der Schmittenhöhe  in Zell am See überzeugen. Auf bestens präparierten Pisten zogen vom Anfänger bis zum Profi-Carver jeder in seinem Tempo und in seinem Können die Kurven in den Schnee und kam dabei dem oft besungenen Glück nahe, als die Sonne sich zeigte und der Schnee nur so staubte.

Weiterlesen