Wenn Luft erwärmt oder abgekühlt wird ...

Im NT-Unterricht der 5. Klassen untersuchen Schüler die Eigenschaften von warmer und kalter Luft. Dazu führen sie folgende Versuche durch: Abbrennen eines Teebeutelchens, Volumenkontraktion beim Abkühlen und Volumenausdehnung beim Erwärmen von Luft und das Tanzen einer Münze auf einer Glasflasche.

 

Versuche:

  • Einfüllen von heißem Wasser in eine Plastikflasche, Verschrauben mit Deckel, Stehenlassen: Die Flasche wird zusammengedrückt.
  • Verschlossene Flasche in Wanne mit heißem Wasser stellen: Die Flasche wird prall.
  • Erwärmen einer Glasflasche mit Händen: Eine aufgelegte Münze beginnt mehrmals zu hüpfen.
  • Entzünden eines leeren Teebeutelchens: Aufsteigen des abgebrannten Teebeutelchens.

(OStR J. Reitbauer)

 

Hier können Sie ein Video einer tanzenden Münze betrachten, die Flasche wurde in heißem Wasser erwärmt, damit die Münze häufiger tanzt:

(Download des Videos )