Premiere am MMG - Musikkurs bei Philharmonikern für Streicher und Bläser

Am Donnerstag, den 22. März 2018 bot sich musikbegeisterten Schülern am MMG die Möglichkeit, Tipps und Tricks von musischen Hochkarätern zu erlangen, um ihr Instrumentalspiel zu verbessern.

Für den Musikworkshop konnten die Musiklehrer des MMGs erstmals zwei erfahrene Münchner Philharmoniker gewinnen, den Stimmführer der zweiten Geigen, Herrn Alexander Möck, und den Hornisten Herrn Ullrich Haider, die den Schülern Einblick in den Alltag eines Orchestermusikers sowie die Herausforderungen für den einzelnen Musiker im Zusammenspiel im Profiorchester gaben und im praktischen Teil des Kurses mit den Schülern individuell an ihren Fähigkeiten am Instrument arbeiteten.

Während die Blechbläser unter dem Hornisten akribisch daran übten, ihre klanglichen und improvisatorischen Qualitäten zu verbessern und das Gehör im Zusammenspiel mit anderen zu schulen, arbeitete der Geiger mit den Streichern erst im Orchesterspiel, dann im Einzelspiel  an technischen Feinheiten und der musikalischen Gestaltung der vorbereiteten Stücke. Mit Begeisterung waren die Schüler dabei, die Tipps der Profis umzusetzen und am Ende des Kurses war man sich einig, dass sich hoffentlich auch in den nächsten Jahren solch ein spannender Musikworkshop wiederholen wird.

Zum Abschluss des Tages konnten die am Kurs beteiligten Schüler am Abend die zwei Musikprofis bei ihrem Auftritt mit den Philharmonikern in München hören, deren Können in Alban Bergs Violinkonzert mit dem Star Janine Jansen als Solistin und in der siebten Symphonie von Anton Bruckner die Schüler ins Staunen versetzte.

Ermöglicht wurden die Meisterkurse aufgrund eines Zuschusses des Fördervereins und aufgrund von Mitteln der MB-Dienststelle zur MB-Dienststelle zur Hochbegabtenförderung.