Skip to main content

Exkursion zur Talentförderung

Die Exkursion im Rahmen der MMG-Talentförderung ging in diesem Jahr mit 61 Schülerinnen und Schüler aus den 6. bis 10. Klassen nach Regensburg und beschäftigte sich mit den Themen Elektronik, Umwelt, einem Drachen und der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg.
In den MINT-Labs wurde im Rahmen eines Elektronik Workshops von einer Gruppe leuchtende und blinkende Badges gelötet und von der zweiten Gruppe ein Frequenzgeber mit Lautsprecher, was den Schülerinnen und Schülern sichtlich Spaß machte. Hier war an den Arbeitsplätzen Konzentration und handwerkliches Geschick gefragt.
Mit dem zweiten Programmpunkt, dem Besuch des interaktiven ,,um:welt Energie-Bildungszentrums‘‘, standen ganz die aktuellen Themen Energienutzung, Klimaschutz, Ernährung und Mobilität im Mittelpunkt. In den Stationen unsere Erde, Weltlabor, Spiegelkabinett und Schaltzentrale waren interaktive Aufgaben und das Quiz ,,Exit Klimakrise‘‘ zu bearbeiten.
In der Mittagszeit entspannten die jüngeren Schülerinnen und Schüler am Inklusionsspielplatz „Reich des grünen Drachen“, der mit seinen attraktiven Stationen einen überdimensionalen Drachen darstellt. Die älteren Schülerinnen und Schüler besuchen den Campus der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg und wurden dem Dekan der Fakultät Architektur durch deren neues Gebäude geführt.
Nach dem ereignisreichen Tag mit neuen Erfahrungen, vielen Informationen und Eindrücken ging es müde und sehr zufrieden zurück ans MMG. Finanziell unterstütz wurde die Exkursion vom Förderverein des MMGs, Mitteln der Talentförderung des MB-Dienststelle und den MINT-Labs Regensburg.

Dr. Monika Christl