Skip to main content

Diplomatisches Parkett erkunden

Für Oliver Ostermann, Schüler der Klasse 10c, wurde die Chance diplomatisches Parkett zu erkunden und somit Politik und Gesellschaft zu erleben Wirklichkeit. Ihm bot sich die Gelegenheit vom 09.-13. Mai 2024 in Stuttgart an MUNBW teilzunehmen. Model United Nations Baden-Württemberg, kurz MUNBW, ist ein Planspiel für junge Menschen zwischen 15 und 21 Jahre, bei dem die Vereinten Nationen simuliert werden. Ein ganzes Wochenende lang können die Jugendlichen, die nicht nur aus Deutschland, sondern aus vielen Ländern, wie z.B. der Türkei, Kroatien oder aus Gran Canaria zum Event angereist sind, diplomatisches Parkett betreten und in die Welt der internationalen Politik eintauchen.
Delegationen von 45 Nationen, NGO-Vertreterinnen und Vertreter, nicht-staatliche Akteure, Mitglieder des Internationalen Gerichtshofs oder Journalistinnen oder Journalisten - die Möglichkeiten der Teilnahme sind vielfältig. Oliver bereitete als Delegierter für Pakistan eine Diskussionsgrundlage über „Maßnahmen bei grenzüberschreitenden Umwelt- und Naturkatastrohen“ vor. Sitzungen, Vorträge, Workshops und als krönender Abschluss der Diplomatinnen- und Diplomatenball lieferten für Oliver einen einzigartigen, realistischen Einblick in die Welt der Diplomatie. Neben den formellen Anforderungen, wie z.B. den Dresscode oder den diplomatischen Kodex betreffend, ist die Atmosphäre im Hauptquartier der Vereinten Nationen herzlich, ungezwungen und vor allen Dingen abwechslungsreich, gewinnbringend und informativ, so Oliver. Auf die Frage nach den Gründen, warum es sich lohnt, unbedingt mitzumachen, antwortet Oliver: „Man lernt sehr schnell, auf neue Leute zuzugehen. Man lernt auch, dass man manchmal Kompromisse eingehen muss und dass die Auseinandersetzung mit dem Profil der Staaten, ihren Gegebenheiten und ihren Zwängen unerlässlich ist für das Verständnis einer globalen Welt. Für interessierte Mitschülerinnen und Mitschüler empfiehlt Oliver unbedingt eine Teilnahme im kommenden Jahr. Das Event ist nicht nur ausgerichtet auf rein politisch Interessierte, auch viele andere Berufsfelder, wie z.B. die Pressearbeit, kann man erproben oder als Mitglied einer Nichtregierungsorganisation in einer Gruppe gemeinsame Interessen verfolgen und auf ein Problem in der Gesellschaft aufmerksam machen. Das Ticket für das nächste Jahr hat Oliver auf jeden Fall schon gebucht und er freut sich auf Mitschülerinnen und Mitschüler, die neugierig geworden sind und auch diese Erfahrung gewinnen möchten.

Barbara Ghai (Mai 2024)