Talentförderung
Talentförderung



Ziel der Talentförderung am MMG ist es, besonders interessierte und leistungsfähige Schüler im Rahmen des Unterrichts und darüber hinaus zu fördern und zu unterstützen. Die Schülerinnen und Schüler werden ihm Rahmen der Klassenkonferenzen und von den Lehrerinnen und Lehrern für die Talentförderung vorgeschlagen. Selbstverständlich sind Schülerinnen und Schüler und deren Eltern auch aufgefordert direkt Kontakt mit der Beauftragten für Begabtenförderung, Frau Dr. Christl aufzunehmen (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.).

Förderangebote am MMG

Informationstreffen im Oktober

Vorgestellt werden interessante Literatur und Newsletter, verschiedene Schülerwettbewerbe und außerschulische Förderangebote. Die Schülerinnen und Schüler werden motiviert die ihren Interessen entsprechenden Angebote wahrzunehmen.

Exkursionen

Schülerinnen und Schüler mit besonders guten Leistungen, mit besonders erfolgreichen Wettbewerbsteilnahmen und besonderer Begabung werden zu einer Exkursion eingeladen. Damit soll ihr besonderes Interesse und ihre Leistung honoriert werden und sie sollen neue Anregungen, Impulse und Motivation bekommen. 

  • SJ 2021/22: Exkursion zum School Lab am Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt in Oberpfaffenhofen mit Teilnehmern aus den 9. Und 10. Klassen
  • SJ 2019/20: Exkursion zur Höhlenburg in Stein a.d. Traun, zum Kloster Raithenhaslach und dem Chemieunternehmen Wacker Chemie AG (mehr erfahren) hier näheres
  • SJ 2018/19: Exkursion zur Arbeitsgruppe Experimentelle Vulkanologie der Ludwigs-Maximilians-Universität und zum Museum für Abgüsse Klassischer Bildwerke in München; hier näheres
  • SJ 2017/18: Exkursion zur Hochschule Deggendorf und zum Unternehmen Wethje Carbon Composites GmbH; hier näheres
  • SJ 2016/17: Exkursion zum Wissenschaftszentrum Straubing mit Workshops im Chemie- und Biologielabor und Führungen durch die Ausstellung „Von der Pflanze zum Produkt“ und den Katakomben des Klosters sowie des Friedhofs St. Peter ; hier näheres

Vortragsnachmittage

Bei Austausch- und Vortrags-Nachmittagen erhalten besonders interessierte und talentierte Schülerinnen und Schüler Informationen, Impulse und haben die Gelegenheit mit externen Referenten und untereinander ins Gespräch zu kommen.

  • Workshop ,,Kulturideenwerkstatt‘‘ von Silicon Vilstal am MMG (4.5.22, 6. bis 8. Klasse)
  • Virtueller Informationsnachmittag mit Paul Soller (9.2.22, 12. Klasse): Stipendien
  • Expertengespräch (Videokonferenz) mit Ralf Schleicher vom Wissenschaftlichen Dienst des Thüringer Landtags. Ausgehend vom Bericht über die Aufbereitung von Informationen für Gesetzgebungsprozesse entwickelts sich eine Diskussion um politische Einflussnahme, politisches und gesellschaftliches Engagement und die Ausbildung und die Arbeitsgebiete von Juristen.
  • Expertengespräch (Videokonferenz) mit Dr. Anna Schreff (Regierung von Niederbayern, Fachaufsicht über die Gesundheitsämter in Niederbayern) und Sebastian Eggerbauer (Pflegekraft in einer Intensivstation) zu ihrer Arbeit ganz allgemein und in der Coronapandemie (1.12.21, 8. bis 10. Klassen)
  • Virtueller Austausch- und Vortragsnachmittag mit Dr. Stefanie Arndt, Alfred-Wegener-Institut, Bremerhaven (16.6.21, 8. bis 11. Klassen): Einblicke in das Leben und Arbeiten im Eis der Polargebiete
  • Virtueller Austausch- und Vortragsnachmittag Anna-Theresa Bach, Brüssel (5.5.21, 8. bis 11. Klassen): Leben und Arbeiten im Herzen der EU
  • Virtueller Austausch- und Vortragsnachmittag mit Alexander Harjung (8. bis 11. Klassen): China, Forschung an künstlichen Zellen
  • Virtueller Informationsnachmittag mit Paul Soller (27.1.21, 12. Klasse): Stipendien
  • Virtueller Austausch- und Vortragsnachmittag mit Julian Hoiß (9. Und 10. Klasse) und Frau Saulgeot-Sedlmeier (16.12.20): 3D-Grafiksoftware Blender, Curiosités françaises
  • Virtueller Austausch- und Vortragsnachmittag mit Emilia Stobrawe und Daria Vogl (25.11.219. Klassen): Auslandsjahr in Australien, MINT-Girls-Regensburg
  • Austausch- und Vortragsnachmittag mit Paul Soller (29.9.20, 10. Klassen): Bericht über Teilnahme an der Deutschen Schülerakademie
  • Workshop ,,Sprache und Lebenswelt tauber Menschen‘‘ mit Frau Prof. Fries und Studenten der Hochschule Landshut (21.11.19, 6. bis 10. Klassen); (hier näheres).
  • Workshop ,,Entdecke eigene Stärken und Ziele‘‘ mit Pauls Born von der Schulberatungsstelle Landshut (11.7.19, 9. bis 10. Klassen) ; Workshop mit dem Kameramann Josef (4.6.19, 5. bis 8. Klassen); (hier näheres).
  • Workshop interkulturelle Kompetenz mit der Referentin Martina Blust (9.7.18, 9. und 10. Klassen): zum Workshop in englischer Sprache waren rund 25 besonders interessierte und talentierte Schüler eingeladen (hier näheres).
  • Logo-Workshop beim Unternehmen Wallner Werbung in Vilsbiburg (17. 5.18, 7. und 8. Klassen): Zu einem kreativen Workshop waren 20 besonders interessierte und talentierte Schüler zum Unternehmen Wallner Werbung in Vilsbiburg eingeladen. Ziel war es ein Logo für die Talentförderung des MMGs zu entwickeln (hier näheres).
  • Austausch und Vortragsnachmittag mit Pater Robin Xavier (13.7.17, 9. Und 10. Klassen): Indien
    Verschiedene Schülerinnen und Schüler berichteten über ihren Auslandsaufenthalt und ihre Teilnahme an außerschulischen Förderangeboten und Wettbewerben.
    Pater Robin Xavier, stellt in englischer Sprache sein Heimatland Indien vor und beantwortete viele Fragen der sehr interessierten Schülergruppe.
  • Austausch und Vortragsnachmittag mit Katharina Düsel (1.6.17, 6. bis 8. Klassen): ,,Leben am Rande der Müllkippe‘‘
    Verschiedene Schülerinnen und Schüler berichteten über ihren Auslandsaufenthalt und ihre Teilnahme an Wettbewerben.
    Katharina Düsel, ehemalige Schülerin des MMG, referierte unter dem Titel ,,Leben am Rande der Müllkippe‘‘ über ihren Arbeit in der Kita ,,Casita Amarill‘‘ in Guatemala-City und zog die Schülergruppe in ihren Bann, die im Anschluss viele interessante Fragen an Katharina Düsel stellten.

Meisterkurse

Für musikalisch besonders talentierte Schülerinnen und Schüler werden Meisterkurse angeboten.

  • Meisterkurs mit Ullrich Haider und Alexander Möck von den Münchner Philharmonikern (23.3.18).

Wettbewerbe

Wettbewerbe sind hervorragend als Instrument der Talentförderung geeignet. Sie geben einen Anlasse für eine intensive Beschäftigung mit einem Thema, einen Termin an dem das Thema bzw. das Projekt abzuschließen ist und sind als ,,Türöffner‘‘ wirksam.

Im Rahmen der Informationstreffen werden exemplarisch Fragestellungen verschiedener für die jeweilige Jahrgangsstufe geeigneter Wettbewerbe diskutiert, um den Schülern den Einstieg zu erleichtern. Parallel dazu erhalten die Schüler mit passenden Interessen von ihren Fachlehrern Informationen zu passenden Schülerwettbewerben und werden bei ihrer Wettbewerbsteilnahme unterstützt.

Zu den Wettbewerben am MMG

Förderung über das MMG hinaus


Anschrift

Maximilian-von-Montgelas-Gymnasium
Gobener Straße 4
84137 Vilsbiburg
Tel. 08741/9652-0
Fax 08741/9652-19
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Öffnungszeiten

Das Sekretariat ist für Sie da:
Mo von 07:30-14:30 Uhr
Di von 07:30-15:30 Uhr
Mi von 07:30-13:00 Uhr
Do von 07:30-15:30 Uhr
Fr von 07:30-13:00 Uhr
Anfahrt(mit Google)

Copyright (c) 2021 by MMG | Impressum | Datenschutzerklärung
Einschreibung 2022